Segelohren – Ursachen, Operation und Kosten: Problemfall Segelohren – Ein kleiner Eingriff mit großer Wirkung!

Segelohren bei Kindern

Perfektes Aussehen ist in unserer Gesellschaft wichtig. Diese Botschaft ist auch bereits bei unseren Kindern angekommen, denn jegliches Abweichen vom gängigen Schönheitsideal wird kritisch kommentiert und oft sogar mit Spott belegt. Hat ein Kind abstehende Ohren, im Volksmund auch Segelohren genannt, wird es spätestens ab dem Schulalter schlimm gehänselt. Da braucht es ein starkes Selbstbewusstsein, um diesen verbalen Attacken Stand zu halten.

Ohren anlegen

Nicht jedes Kind hat diese mentale Stärke, und so wird der Kontakt mit anderen Kindern zur Qual. Das muss aber nicht so sein, denn bevor das Kind sich zurückzieht und seine positive Lebenseinstellung verliert oder sogar größeren seelischen Schaden wegen seinen Segelohren erleidet, kann man geeignete operative Maßnahmen ergreifen.

Bei circa 5 % der Bevölkerung kommen Segelohren vor. Diese Fehlbildung wird vererbt, sie kann aber auch eine oder mehrere Generationen überspringen. Während Mädchen die Segelohren mit langen Haaren verdecken können, haben es die kleinen Jungen da schon schwerer, denn nicht jeder Junge mit Segelohren möchte lange Haare tragen und eventuell als „Mädchen“ verspottet werden. Hier sind vor allem die Eltern gefragt, denn kein Kind sollte wegen seines Äußeren solchem Spott ausgesetzt sein. Hier sollte eine operative Korrektur der Segelohren in Betracht gezogen werden.

Ohrenkorrektur

Bei Segelohren gibt es verschiedene Behandlungsmethoden, wie z.B. die vor kurzem entwickelte Earfold Methode, um abstehende Ohren zu korrigieren. Eine weitaus schonendere Methode ist jedoch die Fadenmethode nach Dr. Merck. Im Laufe dieses Textes wird die Fadenmethode ausführlich vorgestellt.

Was bedeutet es für den Patienten, wenn bei ihm Segelohren festgestellt werden?

Die Begriffe Apostasis otum und Otapostasis kommen aus dem Lateinischen und bedeuten übersetzt „Segelohren“. Die Fehlbildung der Ohren tritt bereits bei Geburt des Kindes auf.

Meistens sind die elterlichen Gene dafür verantwortlich. Bei Segelohren liegt der Abstand zwischen dem Kopf und der Ohrmuschel bei mehr als 2 Zentimeter. Daraus folgt, dass die Muschel in einem Winkel von mehr als 30 Grad vom Kopf absteht.

Ohrmuschel

Obwohl das abstehende Ohr optisch gesehen nicht besonders schön aussieht, so hat der Patient rein funktional keine Probleme. Sowohl der Gleichgewichtssinn, der im Ohr angesiedelt ist, als auch die Hörfähigkeit weisen keinerlei Unterschiede auf im Vergleich zu einem Ohr, das nicht absteht. Es handelt sich bei der Ohrenkorrektur also um eine kosmetische

Maßnahme, um die Ohrstellung zu normalisieren, nicht selten aber auch, um die Psyche und das Selbstwertgefühl des Betroffenen zuverbessern.

Welche Ursachen führen zu Segelohren?

Es gibt kein Krankheitsbild als Ursache für das Auftreten von Segelohren. Die Fehlstellung der Ohren geht auf das menschliche Erbgut zurück. Betroffene haben häufig Familienmitglieder und Verwandte, die ebenfalls abstehende Ohren, beziehungsweise Segelohren haben.

Segelohren

In der Diagnose stellt der Ohrenarzt bei dem Patienten häufig eine nicht vorhandene oder schwach gebogene innere Ohrmuschelfalte fest. Ein zu großer Ohrmuscheleingangstrichter kann ebenfalls zu abstehende Ohren führen. In den meisten Fällen kommt es vor, dass beide Ohren diese Fehlbildungen aufweisen.

Wie erfolgt Segelohren anlegen mit einer OP?

Solange Patienten nicht an ihren abstehenden Ohren leiden, ist eine Ohrenkorrektur mittels OP nicht notwendig. Denn die Ohren sind voll funktionsfähig und weisen keinerlei Beeinträchtigung auf.

Entschließen sich die Eltern dazu, ihrem Kind die Ohren anlegen zu lassen, so ist das mit einem kleinen operativen Eingriff möglich. Ein guter Zeitpunkt für den Eingriff ist vor Beginn der Schulzeit. Ist das Kind noch sehr klein, wird eine OP stationär und unter Vollnarkose durchgeführt. Ab dem 12. Lebensjahr ist es möglich, den Eingriff unter örtlicher Betäubung vorzunehmen.

Ohren Op

Bei einer traditionellen Methode zum Anlegen der Ohren erfolgt der Eingriff mit einem langen Hautschnitt hinter dem Ohr, der später mit einer langen Narbe verheilt. Während des Eingriffs wird das knorpelige Gerüst der Ohrmuschel neu geformt und auf diese Weise das Ohr angelegt. Zum Schutz des Ohres wird für etwa zehn Tage ein Verband angelegt. Die traditionellen Methoden sind mit zahlreichen Risiken behaftet.

Ohren anlegen, – sanfte Segelohren OP mit der Fadenmethode nach Dr. Merck.

Die Fadenmethode nach Dr. Merck ist eine speziell entwickelte Technik, die als das erste geschlossene, nur minimal invasive Verfahren gilt, um alle anatomischen Ursachen eines abstehenden Ohres in einer einzigen Operation beseitigen zu können. Zudem ist der Eingriff nach Doktor Merck auch noch sanft, beseitigt auch einige weitere Formfehler am Ohr und birgt deutlich weniger und vor allem harmlose Risiken beim Eingriff als die traditionellen Methoden im Ohrenanlegen.

Ohren anlegen Kosten

Doktor Merck ist Facharzt für HNO und Plastische Chirurgie und war bis zum Jahr 2003 Leiter der entsprechenden Fachabteilung am Klinikum Konstanz. Er besitzt eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Ohren anlegen. Die von ihm 1995 entwickelte Methode wird seit 1996 eingesetzt und ist seit dem Jahre 1999 weit verbreitet. Mehr als 12.000 erfolgreiche Eingriffe haben Dr. Merck und sein Team durchgeführt und damit eine weltweit einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben. Das Anlegen der Ohren bei Kindern sollte ab einem Alter von fünf Jahren erfolgen. Der Eingriff kann bei allen Segelohren, unabhängig von der Größe des Ohres und der Dicke und der Härte des Knorpels, durchgeführt werden.

Wie läuft der Eingriff ab?

Bei der Ohren OP wird meist nur ein einziger nicht resorbierbarer, reißfester Prolene–Faden mit Nadelstichen unter die Haut am Ohr versenkt. Der Faden bildet die innere Falte der Muschel im Ohr neu aus. Oder er biegt die bestehende, zu schwach gebogene Falte so, dass das Segelohr dadurch in die richtige Position gelangt. Der große Vorteil bei diesem Verfahren ist, dass der Ohrknorpel nicht geschnitten werden muss. Das ist nämlich bei traditionellen Eingriffen fast immer der Fall. Es entstehen keine Narben und Operationsrisiken wie Blutergüsse, Blutungen, Infektionsgefahren oder länger anhaltende Schmerzen. Auch das mehrtägige Tragen eines Verbandes am operierten Ohr entfällt. Lediglich eine Unverträglichkeit des Fadens könnte einen zweiten Eingriff nach sich ziehen, wobei eine Nachkorrektur dann nur 180 Euro kostet. Die Ohrenkorrektur-Kosten belaufen sich bei einer Erstoperation im Falle von nur einem abstehenden Ohr auf 1.820 Euro, bei zwei abstehenden Ohren auf 2920 Euro.

Abstehende Ohren

Der ambulante Eingriff wird bei Kindern unter 12 Jahren in der Regel in Narkose und ab dem 12. Lebensjahr unter lokaler Betäubung durchgeführt. Mit einem Spiegel in der Hand ist der Patient in der Lage, den Eingriff jederzeit zu beobachten, bis die gewünschte Position des Ohrs erreicht ist. Im Vergleich zu traditionellen Methoden beim Anlegen der Segelohren kann es bei der sanften Fadenmethode nach Dr. Merck nur zu wenigen, stets ungefährlichen Komplikationen kommen. Kantenbildungen am Ohr, Einziehungen der Haut oder eine komplette Verformung der Ohrmuschel treten bei der sanften Methode nach Doktor Merck nicht mehr auf.

Ohren anlegen Fadenmethode

Besonders vorteilhaft ist die Tatsache, dass der Patient nach dem Eingriff keinen Kopfverband tragen muss. Es ist auch keine Nachbehandlung notwendig. Diese Besonderheit macht die Korrektur der Segelohren auch für Patienten, die weit außerhalb des Wirkungskreises der Praxis wohnen, interessant. Nach erfolgtem Eingriff können Kinder schon am nächsten Tag wieder die Schule besuchen und Erwachsene zur Arbeit gehen.

Weitere Informationen zum Thema abstehende Ohren und Segelohren OP entnehmen Sie bitte dem folgenden Link: https://www.merck-ecs.com/de/

Fazit

Die von der Geburt an mitgegebenen Segelohren lassen sich recht einfach und sehr schonend mit der Fadenmethode nach Merck korrigieren. Deshalb ist es ratsam, Segelohren bereits im Kindesalter mit dem sanften Verfahren nach Doktor Merck korrigieren zu lassen. Das von Dr. Merck entwickelte Verfahren hat sich in mehr als 20 Jahren erfolgreich bewährt. Kein anderes Verfahren weltweit kann auf eine so lange Erfolgsgeschichte verweisen.

 

Quellenangaben

Bild 1: pexels.com / Lord Pixel
Bild 2: pexels.com / Pixabay
Bild 3: unsplash.com / Joel Mwakasege
Bild 4: pexels.com / Burst
Bild 5: unsplash.com / JAFAR AHMED
Bild 6: pexels.com / Павел Сорокин
Bild 7: unsplash.com / JC Gellidon
Bild 8: unsplash.com / Ben White

www.netdoktor.at/krankheit/abstehende-ohren-8033
www.ethianum-klinik-heidelberg.de/ohren-anlegen-lassen.html
www.merck-ecs.com/de/fadenmethode-dr-merck
www.docsonnet.com/de/schoenheit/segelohren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.